Umgebung

Und die Umgebung..? Es gibt vieles zu entdecken in der Ardèche!

Übersicht Umgebung

Märkte

Wochenmärkte:

Montag:

Vogüé, Place de la Garde und Place de la Heyd. Im Juli und August finden Sie hier auf dem hübschen Markt eine Fülle von frischen, an der Sonne gereiften Erzeugnissen.

Dienstag:

Viviers, Place de la Roubine. Hier bieten Händler und Erzeuger jahreszeitliche Erzeugnisse an.

Mittwoch:

Villeneuve de Berg, Rue principale (Hauptstraße). Auf diesem traditionellen Markt finden Sie die schmackhaften Erzeugnisse der Bauern aus der Umgebung. Das Angebot variiert je nach Jahreszeit.

Donnerstag:

Lavilledieu, Place du Village (Dorfplatz). Ein kleiner Markt, wo Frische und Vielfalt großgeschrieben werden.

Freitag:

 Saint Sernin, Place de la Mairie (Rathausplatz). Auf diesem Sommermarkt (Mitte Juni bis Mitte September) können Sie sich mit Honig, Obst und Gemüse, Natursäften, Wein, Wurst und vielem mehr eindecken!

Samstag:

Saint Jean le Centenier, Place de l’Eglise (Kirchplatz). Auf dem Markt „Terroir du Coiron“ werden an 15 Ständen Obst, Gemüse, Ziegenkäse, Safran, Wein usw. angeboten.

Sonntag:

Alba la Romaine, Place de la Mairie (Rathausplatz). Ein traditioneller, bunter Markt mit wunderbar südfranzösischem Flair.

 

Nachtmärkte:

Montag:

Darbres - Place Edmond Cadmas. Im Sommer (Juni bis August) Abendmarkt mit heimischen Erzeugnissen: Ziegenkäse, Bier aus Kleinbrauereien, Sirup, Pflanzen, hausgemachte Marmelade, Schönheitsprodukte, …

Dienstag:

Villeneuve de Berg – Rue principale(Hauptstraße). Auf diesem Nachtmarkt findet man im Sommer (Juli und August) Erzeugnisse der örtlichen Bauern. Dazu sorgen Bars und Restaurants den ganzen Abend für Stimmung.

Mittwoch:

Aubenas - Altstadt. Auf diesem Nachtmarkt lässt es sich im Juli und August schön durch die Altstadt von Aubenas schlendern. Angeboten werden hauptsächlich handwerkliche Erzeugnisse, Schmuck und Textilien.

Ruoms - Avenue de la Gare (Bahnhofstraße). Im Juli und August können Sie bei einem Bummel durch den Nachtmarkt (19 bis 23 Uhr) das Städtchen Ruoms erkunden, das für sein Gestein bekannt ist. Dabei ist auch für musikalische Unterhaltung gesorgt.

Donnerstag:

Vals les Bains - Quartier Thermal (Kurviertel). Auf diesem Nachtmarkt werden im Sommer (Juli und August) vor allem handwerkliche Produkte angeboten.

Freitag:

Largentière - Place des Récollets. Ein sommerlicher Nachtmarkt (Juli und August) mit handwerklichen Produkten, regionalen Erzeugnissen und lokaler Gastronomie (17 bis 23 Uhr).

Sonntag:

Joyeuse - Place de la gare (Bahnhofsplatz). Der Verein „Rue des Arts“ veranstaltet im Juli und August einen Nachtmarkt, bei dem die Werke lokaler Kunsthandwerker und Designer in den jeweiligen Ateliers oder an Marktständen zum Kauf angeboten werden.